1. Mannschaft stürmt an die Tabellenspitze

Am vergangenen Wochenende fand das dritte Spielwochenende der ersten Mannschaft in der Hessenliga statt. Das erste und bisher wichtigste Spiel gegen den TV Hofheim II, der zu diesem Zeitpunkt die Tabellenführung inne hatte, wurde letzten Samstag in der Kasinohalle ausgetragen.

Pünktlich um 15:00 Uhr starteten das Damendoppel und das erste Herrendoppel. Nach einem sehr starken und deutlichen Start von Robert Janz und Pascal Roth fing die Partie in der Mitte vom ersten Satz an zu kippen und das erste Doppel von Hofheim II Nils Discher/Karl Ferdinand Nagel konnten ins Spiel finden, doch die Führung war schon zu hoch für das Darmstädter Doppel und der erste Satz ging an Darmstadt mit 21:15. Durch einzelne verstreute Fehler von Janz/Roth und stark spielenden Hofheimern wurde es zu einem knappen Spiel, das am Ende durch Ruhe und Erfahrung mit 21:18 gewonnen wurde. Das Damendoppel zwischen Isabel Scheele/Tara Nowak und Sara Niemann/ Silvana Hultsch war eine einzige Schlacht. Nach dem der erste Satz mit 17:21 an Hofheim ging, kämpfte und wehrte unser Damendoppel mehrere Satzbälle ab und gewannen den zweiten Satz mit 23:21. Der dritte Satz ging weiter wie der Zweite aufhörte, doch reichte die Konzentration hinten raus nicht mehr und somit verloren Nowak/Scheele ihr Doppel knapp mit 18:21.

Lukas Thorand und Tobias Blasius gewannen nach schwachem ersten Satz in drei Sätzen mit 16:21 21:19 21:15. Im Spitzeneinzel musste sich Pascal Roth dem stark spielenden David Schäfer in zwei Sätzen geschlagen geben. Das Dameneinzel zwischen Isabel Scheele und Silvana Hultsch war das nächste hart umkämpfte Dreisatz Spiel, in dem sich Isabel am Ende durch eine starke Leistung durch setzte und den dritten Punkt für Darmstadt holte. Robert Janz gegen Nils Discher, wer weiß wie die zwei spielen, kann sich vorstellen was da auf dem Feld abging. Lange Ballwechsel, viele Smashs, rausgekratze Bälle und viel Schweiß. Die Frage ist wer war an diesem Tag fitter? Glücklicherweise gewann Robert Janz der trotz Knieproblemen das Spiel mit 21:17 12:21 21:17. Das Mixed gewann souverän trotz drei Sätzen und machte den Sieg gegen Hofheim II sicher.
Das dritte Einzel war etwas durchwachsen und brachte die Zuschauer wieder mal zum Zittern. Lukas Thorand, der selbst bei knappen Spielständen locker bleibt, holte den dritten Satz nach zwei leichtfertigen Fehlern seines Gegners und somit das 6:2 gegen Hofheim II.

Am Sonntag konnte gegen den SG Dornheim 2 ein klares 8:0 erspielt werden. Mit dieser starken Leistung bewiesen die Männer und Frauen der ersten Mannschaft, dass sie alle in Topform sind. Die Männer gewannen alle ihre Spiele, manche Sätze sogar einstellig. So gewannen Pascal Roth und Robert Janz mit 21:17 und 21:7 das erste Herrendoppel und auch Lukas Thorand und Tobias Blasius waren nicht aus der Ruhe zu bringen. Nur das Damendoppel gab einen Satz ab, da das Dornheimer Damendoppel ihre Taktik im zweiten Satz umstellte. Auch alle Einzel und das Mixed wurden in zwei Sätzen gewonnen.
Nach diesem Wochenende hat sich die Mannschaft einen klaren Abstand aufgebaut, den sie in Zukunft nicht leichtfertig abgeben wird denn das Ziel ist der Aufstieg.

-Lukas Thorand

Fotos:

https://www.facebook.com/pg/bvdarmstadt/photos/?tab=album&album_id=1637086676425355

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.