Bericht vom Wochenende

Diesen Samstag traten gleich vier der fünf Darmstädter Seniorenmannschaften an, für die meisten war es sogar der Start in die neue Saison 2016/17. Nur die zweite Mannschaft hatte spielfrei, war aber trotzdem zahlreich zum Aushelfen und Anfeuern vertreten.

Erste Mannschaft verliert Hessenligaauftakt in Hofheim (1:7)

datei-18-09-16-00-12-44Für die erste Mannschaft begann die neue Saison als Aufsteiger gleich mit einem Duell gegen den ebenfalls aufgestiegenen TV Hofheim. Bereits in der Hessenligarelegation vor einem halben Jahr stand man sich in ähnlicher Besetzung gegenüber und konnte nach knappen Spielen 5:3 gewinnen.

Im vorgezogenen ersten Herreneinzel fand Robert nur im zweiten Satz zu seiner sonst soliden Abwehrarbeit und musste daher die anderen beiden Sätze deutlich abgeben. Im parallel stattfindenden Damendoppel harmonierten Coco und Jenni noch nicht richtig miteinander und mussten sich leider auch deutlich geschlagen geben. Jenni, die direkt vor Spielbeginn auch schon zwei Spiele in der dritten Mannschaft ausgeholfen hat und bei der ersten für die verhinderte Sabine (Europameisterschaften Altersklasse) aushalf, konnte im Einzel gegen ihre starke Gegnerin leider nicht viel ausrichten. Das zweite Herrendoppel (Martin & Aull) spielte nebenan ein sehenswertes und mitreißendes Doppel und konnte dank starker Leistung, dem richtigen Coaching und taktischer Disziplin den ersten Darmstädter Punkt holen. Im anschließenden ersten Herrendoppel (Robert & Chris) behielten leider die Hofheimer die Oberhand und konnten sich jeweils am Ende von zwei ausgeglichenen Sätzen bei den entscheidenden Punkten absetzen. Das zweite Herreneinzel war das einzige Spiel, das mit den gleichen Spielern wie in der Relegation bestückt war. Auch dort verlor Aull den erste Satz deutlich an seinen Hofheimer Gegner, bevor es dann im zweiten Satz spannender wurde. Einen erneuten Sieg in drei Sätzen gelang aber leider nicht. Lukas spielte das längste und ausgeglichenste Spiel des Tages, musste sich aber nach drei knappen Sätzen ebenfalls geschlagen geben. Im letzten Spiel, dem Mixed, war nach dem 1:6 Zwischenstand und anhaltender Rückenprobleme der Widerstand gebrochen und so blieb auch dieser Punkt in Hofheim.

Detailergebnisse: TV Hofheim 2 – BV Darmstadt 1

Dritte Mannschaft fegt Lampertheim aus der Halle (8:0)

datei-18-09-16-00-12-30Die dritte Mannschaft begrüßte heute zum zweiten Spieltag in der Bezirksoberliga den BV Lampertheim 88 in der Kasinohalle. Vor einem Publikum aus erster & zweiter Mannschaft und dem eigenen Nachwus ließ man dem Gegner mit 16:2 Sätzen und 8:0 Spielen keine Chance. Nur Jenni und Martin mussten jeweils in ihren Einzeln (DE & HE1) in den dritten Satz. Beide hatten den zweiten Satz knapp verloren, konnten den dritten Satz aber wieder deutlich für sich entscheiden.

Detailergebnisse: BV Darmstadt 3 – BV Lampertheim 1

Vierte und fünfte Mannschaft verlieren in Reinheim (jeweils 1:7)

Die vierte (A-Klasse) und fünfte Mannschaft (B-Klasse) reisten heute beide zur SG Reinheim/Zeilhard um sich gegen deren erste und zweite Mannschaft zu duellieren. Leider wurden beide Spiele mit 1:7 verloren und man konnte somit keine Punkte einfahren. Den Ehrenpunkt für die vierte Mannschaft holten Katharina & Charlotte im Damendoppel und für die fünfte Mannschaft Tong im ersten Herreneinzel.

Detailergebnisse: SG Reinheim/Zeilhard 1 – BV Darmstadt 4

Detailergebnisse: SG Reinheim/Zeilhard 2 – BV Darmstadt 5

Ausblick

Am Sonntagmorgen spielen unsere Minis ab 10 Uhr in der BSZ-Halle gegen die Minis der SG Weiterstadt. Die restliche Jugend hat dieses Wochenende spielfrei.

Nach langer Anreise startet Sabine am Sonntag in die Europameisterschaften der Altersklassen. Über mehrere Tage hinweg gibt es dann Spiele in allen drei Disziplinen.

Nächstes Wochenende sind dann bis auf die erste Mannschaft alle sieben Mannschaften im Einsatz. Samstags spielen die zweite, vierte und fünfte Mannschaft zu Hause in der BSZ-Halle zeitgleich ab 15 Uhr. Die Schüler- und Jugendmannschaft misst sich Sonntagmorgens ab 10:30 Uhr in der EKS-Halle mit dem TV Dieburg / Groß-Zimmern.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.