BV Darmstadt 2 verteidigt Tabellenführung im Spitzenspiel

Eine ganze Menge Spiele wurden dieses Wochenende ausgetragen, denn für alle Mannschaften außer unserer ersten stand ein Doppelspieltag auf dem Programm. Gleich drei Seniorenmannschaften spielten dieses Wochenende gegen den TV Dieburg / Groß-Zimmern. Neben dem Spitzenspiel der Bezirksoberliga am Samstag gab es noch zwei Duelle mit der vierten und fünften Mannschaft am Sonntag.

BV Darmstadt 2 – TV Dieburg / Groß-Zimmern 3

Diesen Samstag kam es zum heiß umkämpften Spitzenspiel der Bezirksoberliga Darmstadt. Der Tabellenerste BV Darmstadt 2 (zwei Punkte Vorsprung) war beim zweitplatzierten TV Dieburg / Groß-Zimmern 3 zu Besuch und konnte sogar wieder eine kleine Gruppe mitgereister Fans begrüßen. Beide Mannschaften wollten das Spiel unbedingt gewinnen und boten daher ihre stärkste Aufstellung, bestehend aus insgesamt 15 Spieler/innen auf. Dieburg hatte sogar zwei Herren aus der zweiten Mannschaft (Oberliga) als Verstärkung dabei.

Gestartet wurde mit dem Damen- (Jenni & Martina) und zweiten Herrendoppel (Lukas & Faraz). Das gegnerische Herrendoppel kam mit dem kontrollierten Spiel unserer Herren kaum zurecht und so konnten unsere Herren immer wieder das Tempo rausnehmen. Während die Herren locker in zwei Sätzen gewinnen konnten, entwickelte sich der erste Satz des Damendoppels gleich zu einem spannenden Duell. Dieser wurde erst in der Verlängerung, zu Gunsten von Dieburg gewonnen, woraufhin im zweiten Satz die Gegenwehr etwas einbrach (22:24 10:21).
Direkt im Anschluss folgte das verbleibende Herrendoppel (Tobi & Alex) und dritte Herreneinzel. Faraz hatte keine große Mühe und konnte seinen Gegner souverän 21:10 21:11 besiegen. Das erste Herrendoppel war deutlich umkämpfter. Gegen das Oberligadoppel Berger/Karnstedt konnte der erste Satz knapp gewonnen werden, ehe zwei kurze unkonzentrierte Phasen in Satz zwei und drei schließlich das Spiel entschieden (21:18 16:21 16:21).
Im Dameneinzel tauschte Jenni mit ihrer Gegnerin zuerst zwei deutliche Sätze aus, ehe sie sich im dritten Satz durchsetzen konnte. Jannik fand im ersten Einzel erst in der zweiten Hälfte des zweiten Satzes zu seiner Taktik und musste sich daher leider geschlagen geben.
Mit dem 3:3 Zwischenstand war das Endergebnis noch völlig offen und HE2 und Mixed (Carmen & Tobi) sollten über den Ausgang des Spiels entscheiden. Lukas spielte trotz Erkältung ein sehr abgeklärtes Einzel und ließ vom Spielklassenunterschied von 3 Ligen nichts erahnen. Ganz im Gegenteil: Lukas dominierte die Ballwechsel, der Gegner haderte immer wieder über sein Spiel und so ging das Spiel schließlich in zwei deutlichen Sätzen an Darmstadt (21:12 21:13). Mit dem 4:3 war uns das Unentschieden schon sicher. Nach verlorenem ersten Satz im Mixed kämpfte sich unsere Paarung nochmal zurück ins Spiel und konnte den zweiten Satz für sich entscheiden. Es keimte kurz Hoffnung über einen 5:3 Sieg auf, ehe die Dieburger Paarung wieder aufdrehte und damit das Unentschieden sicherte.

Detailergebnis: TV Dieburg / Groß-Zimmern 3 – BV Darmstadt 2 (4:4)

Mit dem 4:4 Unentschieden können wir angesichts einer stark aufgestellten Dieburger Mannschaft gut leben und haben die Meisterschaft nun völlig in eigener Hand. In der Tabelle bleibt es bei zwei Punkten Vorsprung. Die Rückrunde hat jedoch gerade erste Angefangen und es gilt die Konzentration für die übrigen Spiele aufrecht zu erhalten.

Weitere Ergebnisse (Samstag)

Die dritte Mannschaft musste sich leider knapp gegen Bensheim geschlagen geben und auch unsere vierte und fünfte Mannschaft hatten zwei knappe Auswärtsniederlagen gegen Dornheim und Griesheim zu verkraften. Auch die Minis unterlagen den Gegnern aus Bensheim.

Detailergebnis: BV Darmstadt 3 – TV Bensheim 2 (3:5)

Detailergebnis: SG Dornheim 3 – BV Darmstadt 4 (5:3)

Detailergebnis: SVS Griesheim 2 – BV Darmstadt 5 (5:3)

Detailergebnis: TV Bensheim – Minis (4:2)

BV Darmstadt 2 – SVS Griesheim

Nach dem Unentschieden vom Vortag ging es für die zweite Mannschaft am Sonntag im Spiel gegen Griesheim darum ein besseres Ergebnis als in der Hinrunde zu erzielen. Damals musste man überraschend ein 4:4 Unentschieden verkraften. Die Weichen wurden jedoch früh auf Sieg gestellt, da Griesheim mit nur drei Herren anreisen konnte.

Das erste Herrendoppel (Tobi & Alex) spielte deutlich schwächer als noch am Vortag, konnte ihre Pflichtaufgabe aber in zwei Sätzen gewinnen. Das Damendoppel (Jenni & Martina) entwickelte sich zu einem deutlich spannendereren Spiel, ging aber in der Verlängerung des dritten Satzes leider an die Damen aus Griesheim. Die verbleibenden Einzel (HE1: Jannik, HE2: Lukas, DE: Jenni) waren allesamt eine klare Angelegenheit und konnten locker gewonnen werden. Nur das Mixed musste im abschließenden Spiel nach verlorenem ersten Satz über die volle Distanz gehen, dort aber den 7:1 Endstand sichern.

Detailergebnis: BV Darmstadt 2 – SVS Griesheim (7:1)

Weitere Ergebnisse (Sonntag)

Nach der bitteren 3:5 Niederlage am Vortag konnte sich unsere dritte Mannschaft heute eindrucksvoll zurückmelden. Mit einer kämpferischen Leistung konnte man auswärts ein 5:3 Sieg gegen das drittplatzierte Messel feiern.
In den Duellen gegen TV Dieburg / Groß-Zimmern gab es für unsere vierte und fünfte Mannschaft jeweils eine knappe 3:5 Niederlage und ein 4:4 Unentschieden.

Detailergebnis: BV Darmstadt 4 – TV Dieburg / Groß-Zimmern 4 (3:5)

Detailergebnis: BV Darmstadt 5 – TV Dieburg / Groß-Zimmern 5 (4:4)

Bilder

Kommentar verfassen