Trotz erhöhtem Materialverschleiß nur ein Punktgewinn

Nachdem die letzten beiden Wochenenden für Turniere genutzt wurden (Odenwaldcup & Bezirksmeisterschaft), gab es dieses Wochenende wieder Ligaspiele für die Mannschaften zwei bis fünf. Trotz erhöhtem Materialverschleiß (1 gebrochener Schläger und 4 gerissene Bespannungen bei zweiter und dritter Mannschaft) konnte der BV Darmstadt nur einen Punktgewinn feiern am Wochenende.

BVD3 – TV Dieburg / Groß-Zimmern 3 (2:6)

Den Start machte die dritte Mannschaft um 15 Uhr in der Kasinohalle beim Heimspiel gegen den TV Dieburg / Groß-Zimmern 3. Der erste Satz des zweiten Herrendoppels war leider schon vorbei, bevor es richtig losging. Trotz Leistungssteigerung im zweiten Satz erwiesen sich die Dieburger Gegner als eine Hausnummer zu hoch. Im ersten Herrendoppel konnte der erste Satz gewonnen werden, die Dieburger Gegner kamen aber immer besser ins Spiel und sicherten sich schließlich die beiden nachfolgenden Sätze. Im Damendoppel kam es aufgrund einiger Abstimmungsprobleme zwischen Sabine und der aushelfenden Jenni zu Materialschaden, trotzdem konnte das Spiel in zwei Sätzen gewonnen werden.

Im Mixed und dritten Herreneinzel war für uns leider nichts zu holen, beide Spiele gingen klar verloren. Im zweiten Herreneinzel stürzte Henning nach einem äußerst engem ersten Satz beim Stand von 20:20 leider unglücklich zu Boden. Im folgenden Ballwechsel und dem zweiten Satz konnte Henning sich dann nicht mehr wie gewohnt wehren, sodass auch dieses Spiel nach Dieburg ging. Jenni, mit dem einzigen Sieg des Tages bisher, konnte ihren Erfolg im Dameneinzel wiederholen und steuerte den zweiten Punkt bei. Das abschließende erste Herreneinzel ging nochmal über die volle Distanz. Nachdem Martin den ersten Satz knapp gewinnen konnte, drehte sein Dieburger Kontrahent erneut auf und konnte die Sätze zwei und drei für sich entscheiden. Am Ende steht mit 2:6 leider die nächste Niederlage für unsere dritte Mannschaft fest. Am Montagabend geht es zum nächsten Spiel auswärts nach Griesheim, mit der Hoffnung dort wertvolle Zähler mitzunehmen.

TSG Messel 2 – BVD2 (3:5)

Nach dem Ausrutscher gegen Griesheim ging es im Topspiel gegen Messel für die zweite Mannschaft wieder darum in die Spur zu finden und die gute Tabellenposition weiter auszubauen. In der rutschigen und kalten Halle in Messel wurden wir schnell wieder daran erinnert wie gut die Bedingungen in unserer eigenen Halle sind.

Das erste Herrendoppel legte einen sehr nervösen Start hin und der erste Satz ging schnell (10:21) verloren. Im Laufe des zweiten Satzes kam dann die Sicherheit langsam zurück und die restlichen beiden Sätze konnten jeweils 21:18 gewonnen werden. Das zweite Herrendoppel und Damendoppel konnten ihre Spiele ebenso erfolgreich gestalten und in zwei, bzw. drei Sätzen zum Zwischenstand von 3:0 nach den Doppeln gewinnen.

Martin, der direkt nach seinen zwei Dreisatzspielen in der dritten Mannschaft noch angereist war um im dritten Herreneinzel auszuhelfen, musste sich leider geschlagen geben. Im ersten Herreneinzel spielten Lukas gegen Lukas, das wohl hochklassigste Einzel der Liga unter sich aus, leider mit dem besserem Ende des jungen Lukas aus Messel. Faraz hatte im zweiten Herreneinzel keine Probleme und holte den vierten Punkt für Darmstadt. Jenni im Dameneinzel konnte nicht nur den fünften und damit entscheidenden Punkt einfahren, sondern mit ihrem lockerem Sieg im Dameneinzel den Spieltag mit vier Siegen aus vier Spielen beenden. Mit dem wichtigen Sieg in der Tasche fällt die abschließende Dreisatzniederlage im Mixed nicht mehr ins Gewicht.

Die zweite Mannschaft bleibt damit auf dem zweiten Platz der Tabelle, einen Punkt hinter TV Dieburg / Groß-Zimmern 3, die aber auch bereits ein Spiel mehr bestritten haben.

Vierte Chancenlos in Bensheim

Die vierte und fünfte Mannschaft mussten sich leider beide auswärts geschlagen geben. Die fünfte Mannschaft verlor knapp (3:5) in Auerbach, die vierte Mannschaft hatte beim Spiel gegen Bensheim keine Chance (0:8) und musste ohne Satzgewinn die Heimreise antreten.

Die Schülermannschaft unterlag am Sonntag 5:1 gegen Griesheim, während die Minimannschaft ein 3:3 gegen Auerbach holen konnte.

Ausblick

Gleich nächste Woche geht es wieder weiter mit Ligabetrieb für den BV Darmstadt. Los geht es am Freitagabend  19:30 Uhr mit dem Hessenligaspiel unserer ersten Mannschaft in Frankfurt (1.FBC). Sonntagmorgens geht es dann ab 11 Uhr in der Kasinohalle zum letzten Heimspiel der Hinrunde gegen den BV Maintal 2. Wir würden uns über zahlreiche Zuschauer freuen.

Alle anderen Seniorenmannschaften spielen wie gewohnt am Samstag, die Nachwuchsmannschaften am Sonntag.

Bilder (BVD3 – TV Dieburg / Groß-Zimmern 3)

Kommentar verfassen