2. HBV Rangliste in Dillenburg

Am vergangenen Wochenende (10.-11.9.2016) fand die 2. HBV Rangliste in Dillenburg statt und erneut traten wir mit 5 Spielerinnen und Spielern an, um wichtige Punkte für unsere Rangliste zu erspielen als auch wiedermal ein schönes Badmintonwochenende zu erleben.

Wie üblich begannen die Spiele mit dem Mixed, dieses Mal wieder im doppelten K.O.-System. Das bedeutet, dass alle Ranglistenpositionen bis zum Schluss ausgespielt werden. Hier sollte die erste Runde für Jenni mit Robert, sowie für Coco mit Chris noch keine Probleme darstellen. Beide Paarungen gewannen ihre Spiele mit zwei klaren Sätzen. Marcus Schwed zusammen mit Bine entschieden diese Runde in drei Sätzen für sich.

In der zweiten Runde trafen Coco und Chris bereits auf die an 2. gesetzte Paarung Fix/Metz und unterlagen nach einem starken und knappen ersten Satz dann mit einem deutlicheren zweiten Satz. Jenni und Robert trafen gegen die an 4. gesetzte Paarung Koopman/Schmidt und verpassten nach 3 knappen Sätzen ebenso den Einzug ins Halbfinale. Und auch Marcus und Bine erreichten gegen die an 3. gesetzte Paarung Waltermann/Weitz nach ebenfalls 3 knappen Sätzen nicht das Halbfinale.

Im Verliererbaum setzen sich Marcus und Bine (6.Platz) gegen Coco und Chris (7.Platz) durch. Für Jenni und Robert hieß es am Ende Platz 9.

Mit etwas Verspätung startete darauf das Herren – und Damendoppel. Chris und Robert überstanden die erste Runde ohne Probleme und sahen sich schon fast im Halbfinale. Doch gegen die Paarung Guichard/Yücel konnte sie ihre abgesprochene Taktik nicht richtig umsetzen und wurden nach 3 Sätzen zu 19 wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt. Dieses Spiel wird sich aber sicherlich als eine wertvolle Erfahrung in der kommenden Punktspielsaison erweisen. Nach einem weiteren Sieg musste das 9. Spiel des Tages darauf leider abgebrochen werden.

Im Damendoppel gab es nur 6 Paarungen und somit wurden in einer Gruppe alle Spiele ausgetragen. Jenni spielte mit der freigemeldeten Lisa Löhr und konnte bis auf das Spiel gegen die späteren Sieger Ludwig/Weitz alle anderen Spiele für sich entscheiden und somit einen starken 2. Platz erreichen! Bine und Coco verloren ebenfalls gegen die späteren Sieger sowie zu 22 im dritten Satz gegen Jenni und ihre Partnerin. Die restlichen Spiele gingen recht einseitig an die beiden und so sicherten sie sich den 3. Platz!

Der erste Turniertag war nun geschafft und während Chris und Coco sich wieder Richtung Darmstadt aufmachten, stärkten sich Marcus, Jenni, Bine und Robert bei einem lokalen griechischen Restaurant, das ihrer guten Google-Bewertung gerecht wurde. Nach einem leckeren Frühstück am nächsten Morgen in der Pension startete zunächst Robert im Herreneinzel.

Das erste Spiel für ihn in der zweiten Runde (aufgund eines Freiloses) stellte sich als ideales Warmmach-Spiel heraus, um im zweiten Spiel gegen Maik Schulte-Althoff zu bestehen, der ihm schon des Öfteren den Sieg genommen hat. Doch nicht an diesem Tag und Robert erreichte in zwei Sätzen den Einzug ins Halbfinale. Dieses sollte über 3 Sätze gehen und am Ende zahlte sich seine Ausdauer aus nach 51min Spielzeit. Erst im Finale stoppte ihn der an 1. gesetzte Fabian Demtröder in drei Sätzen und somit landete er am Ende auf einem erfolgreichen 2. Platz!

Bei den Damen gab es 8 Teilnehmerinnen und so wurde zum ersten Mal seit langem wieder in einem Baum anstatt einer Gruppe gespielt. Jenni und Bine trafen nach einer einfacheren ersten Runde dann aufeinander und es setzte sich Bine ins Finale durch. Hier wurde sie nur von Hannah Weitz geschlagen, und somit landete sie auf dem 2. Platz. Jenni gewann kampflos ihr letztes Spiel und sicherte sich so den dritten Platz.

Ein weiteres erfolgreiches Wochenende für den BV Darmstadt war damit wieder geschafft und als Generalprobe für die kommende Punktspielsaison hatte es seinen Zweck mehr als erfüllt. Denn am folgenden Samstag findet das erste Spiel unserer 1. Mannschaft um 18Uhr in Hofheim statt und wir hoffen das starke Niveau von der Rangliste zu halten.

Kommentar verfassen