Caro visiert U15 Team Deutschland an

Ein kleines Interview mit Caroline Huang nach ihrem zweifachen Sieg auf den Deutschen Meisterschaften.

Glückwunsch zu den ersten Plätzen im Einzel und Mixed und dem 2. Treppchenplatz im Doppel. Wo hast du den Pokal aufgestellt?
Die stehen alle in einer Vitrine in meinem Zimmer.

Welchen Platz hast du dir im voraus erhofft?
Da ich die Ranglisten führe, habe ich mir erhofft in allen Kategorien 1. zu sein. Aber ich habe mich auch darauf vorbereitet nicht 1. zu sein: das ist immerhin ein Engstand zwischen den Spielern.

Du hast mittlerweile etliche überregionale und nationale Turniere hinter dir – ist man da vor so einer Meisterschaft noch nervös?
Auf jeden Fall! Denn jedes Spiel auf den Deutschen Meisterschaften ist eine Herausforderung.

Wie war dein Gefühl am Samstag Abend nach neun (gewonnenen) Spielen in den Beinen?
Ich war zwar schon sehr müde, aber immer noch motiviert zu gewinnen.

Am Sonntag gab es mit dem MD gegen Molodet/ Rudert das knappste Spiel für dich im Turnier. Nach einem verlorenen ersten Satz, habt ihr nur knapp den zweiten gewonnen. Wie habt ihr es geschafft konzentriert zu bleiben und wie habt ihr das Spiel doch noch gedreht?
Wir wollten es einfach unbedingt gewinnen und haben nicht zu viel über den 1. Satz nachgedacht.

Wie lange kennst/ spielst du mit deiner Doppelpartnerin bzw. deinem Mixedpartner?
Mit Chiara Marino spiele ich schon seit ca. 2 Jahren und mit Matthias Kicklitz erst seit dieser Saison.

Kanntest du deine Finalgegnerin im Einzel bereits aus vorherigen Turnieren und hat dir das geholfen?
Ja ich kenne sie, da sie auch ein U13 Team Deutschland Kind ist. Wir waren zusammen bei vielen Lehrgängen und Turnieren. Es hilft viel die Gegnerin zu kennen und ihre Stärken und Schwächen zu wissen.

Hast du dir nach dem Wochenende eine Pause gegönnt oder bist du wieder trainieren gegangen? Wo und wie oft trainierst du in der Woche? Am Montag bin ich wieder ins Training gegangen, auch wenn ich viel Muskelkater hatte. Ich trainiere drei- bis viermal die Woche bei Team Hessen in Frankfurt.

Seit wann spielst duBadminton?
Ich habe mit sieben angefangen Badminton zu spielen, also vor fünf Jahren.

Welches Training macht dir am meisten Spaß und warum?
Alle 😀

Wann ist für dich das nächste Turnier?
Das ist das U15 Internationale Sparkassen Turnier am 17.-19.4 in Mühlheim. Dieses Turnier ist zugleich ein Sichtungsturnier für das U15 Team Deutschland.

Kommentar verfassen